` AWS-Gebühren für öffentliche IPv4-Adressen - Interlir networks marketplace
bgunderlay bgunderlay bgunderlay

AWS-Gebühren für öffentliche IPv4-Adressen

Die digitale Landschaft entwickelt sich ständig weiter und mit ihr auch die Anforderungen an die Infrastruktur von Cloud-Diensten wie Amazon Web Services (AWS). Vor kurzem hat sich eine wichtige Entwicklung abgezeichnet: AWS hat begonnen, Gebühren für die Nutzung öffentlicher IPv4-Adressen zu erheben. Diese Änderung, die am 1. Februar 2024 in Kraft tritt, markiert einen entscheidenden Wandel in der AWS-Abrechnung und -Ressourcenverwaltung, der sich direkt auf Unternehmen und Entwickler auswirkt, die auf AWS-Dienste angewiesen sind.

AWS-Ankündigung

AWS hat eine neue Gebührenstruktur für öffentliche IPv4-Adressen angekündigt. Die Gebühr wird auf 0,005 US-Dollar pro IP und Stunde festgelegt und gilt für alle öffentlichen IPv4-Adressen, unabhängig davon, ob sie mit einem Service verbunden sind oder im Leerlauf liegen. Diese Anpassung gilt allgemein für verschiedene AWS-Dienste, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Amazon Elastic Compute Cloud (EC2), Amazon Relational Database Service (RDS) und Amazon Elastic Kubernetes Service (EKS).

AWS Preise für öffentliche IPv4-Adressen

Öffentliche IP-Adresse TypAktueller Preis/Stunde (USD)Neuer Preis/Stunde (USD)
Öffentliche IPv4-Adresse (einschließlich der von Amazon bereitgestellten und der Elastic-Adresse) in VerwendungKeine Gebühr$0.005
Zusätzliche (sekundäre) elastische IP-Adresse auf einer laufenden EC2-Instanz$0.005$0.005
Elastische Idle-IP-Adresse im Konto$0.005$0.005

Die Ausnahmen

Nicht für alle Anwendungsfälle werden diese neuen Gebühren anfallen. Das AWS Free Tier für EC2 zum Beispiel bietet weiterhin 750 Stunden Nutzung öffentlicher IPv4-Adressen pro Monat für die ersten 12 Monate, eine Richtlinie, die seit dem 1. Februar 2024 unverändert bleibt. Darüber hinaus fallen für Adressen, die Benutzer besitzen und über die Funktion „Amazon Bring Your Own IP“ (BYOIP) zu AWS migrieren, diese neuen Kosten nicht an.

Strategien zur Optimierung der öffentlichen IP-Nutzung

Als Reaktion auf diese neuen Gebühren empfiehlt AWS mehrere Strategien zur Optimierung der Nutzung öffentlicher IPs:

  1. Nutzung überwachen: Behalten Sie die Nutzung Ihrer öffentlichen IP genau im Auge, um Verschwendung zu erkennen und zu vermeiden.
  2. Entfernen Sie ungenutzte IPs: Überprüfen Sie regelmäßig Ihre AWS-Umgebung, um nicht zugewiesene oder ungenutzte öffentliche IP-Adressen zu entfernen.
  3. Kosten taggen: Kennzeichnen Sie Ihre Elastic Network Interfaces (ENIs), um die Kostenverfolgung und -optimierung im AWS Cost Explorer zu optimieren.
  4. Verwenden Sie private IPs: Verwenden Sie für die interne Kommunikation innerhalb Ihrer Virtual Private Cloud (VPC), wo immer möglich, private IPs.
  5. Erwägen Sie AWS NAT Gateways: Dies kann die Nutzung öffentlicher IPs effizient konsolidieren.
  6. Entdecken Sie AWS PrivateLink: Eine Alternative, die private Konnektivität ermöglicht, ohne öffentliche IPs zu benötigen.

Die Zukunft umarmen: IPv6

Bei der Entscheidung von AWS geht es nicht nur um Kostendeckung, sondern auch darum, die Internet-Infrastruktur zu modernisieren. Der endliche Pool an IPv4-Adressen geht schnell zur Neige, eine Situation, die durch das exponentielle Wachstum des Internets noch verschärft wird. AWS ermutigt die Benutzer, IPv6 zu übernehmen, da es langfristige Vorteile bietet und das Problem der IPv4-Knappheit umgeht.

Schlussfolgerung

Die Einführung von Gebühren für öffentliche IPv4-Adressen durch AWS stellt eine erhebliche Veränderung im Bereich des Cloud-Computing dar. Dieser Schritt ist zwar zunächst überraschend, unterstreicht aber die dringende Notwendigkeit einer nachhaltigeren und effizienteren Nutzung von Internetressourcen. Indem sie die von AWS skizzierten Strategien übernehmen und den Übergang zu IPv6 in Betracht ziehen, können Unternehmen die Auswirkungen dieser neuen Gebühren abmildern und sich gleichzeitig für künftige technologische Entwicklungen positionieren. Diese Übergangsphase bietet AWS-Benutzern einen günstigen Zeitpunkt, um ihre aktuelle Nutzung zu überprüfen, kosteneffiziente Maßnahmen zu ergreifen und die nächste Generation des Internetprotokolls zu nutzen.

Alexander Timokhin

COO

    Ready to get started?



    Articles
    Wie man IP-Adressen kauft
    Wie man IP-Adressen kauft

    Die Erschöpfung der IPv4-Adressen ist ein dringendes Problem, und Unternehmen erkennen

    More
    Die große IP-Raum-Neuverteilung
    Die große IP-Raum-Neuverteilung

    Die effiziente Nutzung des bestehenden IPv4-Adressraums ist ein möglicher Ansatz,

    More
    INTERLIR: IPv4-Adressbroker und Marktplatz für Netzwerke
    INTERLIR: IPv4-Adressbroker und Marktplatz für Netzwerke

    InterLIR GmbH ist eine Marktplatzlösung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Netzwerkverfügbarkeitsprobleme

    More
    Wie monetarisiere ich ein IP-Netzwerk?
    Wie monetarisiere ich ein IP-Netzwerk?

    Auch wenn Sie nicht vorhaben, Ihr IPv4-Netzwerk zu verkaufen, gibt es immer noch

    More
    Was ist eine IPv4-Adresse?
    Was ist eine IPv4-Adresse?

    Eine Internet Protocol (IP)-Adresse ist eine eindeutige Kennung, die jedem mit dem

    More
    Verkauf von IPv4-Adressen
    Verkauf von IPv4-Adressen

    Die steigende Nachfrage nach IP-Blöcken hat die Preise in die Höhe getrieben und

    More
    IPv4-Auktion
    IPv4-Auktion

    Ist es sicher, IP-Adressen in einer Auktion zu kaufen und zu verkaufen? Immerhin

    More
    IP-Adressen-Ruf
    IP-Adressen-Ruf

    Netzwerk-IP-Adressen variieren und erfordern eine fachkundige Beratung für Netzwerkbetreiber.

    More
    Umfassender Leitfaden zu IP-Blocklisten: Schutz Ihres Netzwerks und Verbesserung der Sicherheit
    Umfassender Leitfaden zu IP-Blocklisten: Schutz Ihres Netzwerks und Verbesserung der Sicherheit

    Einführung Im heutigen digitalen Umfeld ist der Schutz der Netzwerksicherheit von

    More
    IPv4 Preisentwicklungen
    IPv4 Preisentwicklungen

    In einer Ära, die von digitaler Konnektivität vorangetrieben wird, hat der Wert

    More